.

  

             Astrologie

       *********************************

  

Gästebuch

E-Mail

 

Home Marutis

 

 

 
      
   

                   

 

 

 Design © by MR-www.marutis.ch 2007/2013

Verlauf und Traditionen.


Die Vorbereitungen für das Neujahrsfest beginnen bereits lange vor dessen Termin, meist in einem Zeitraum von zwei Wochen. In der Volksrepublik China umfasst das Neujahresfest drei gesetzliche Feiertage, traditionell sind es jedoch fünfzehn, und in der Regel werden fünf bis acht Tage frei genommen. Der Abschluss wird am 15. Tag des neuen Jahres mit dem Laternenfest begangen. Das Neujahr wird mit Feuerwerk, Drachen- und Löwentänzen begangen sowie
typischerweise durch Mahjongg-Spiele begleitet.

   

Chinaböller, Heuler und Raketen wurden schließlich in China erfunden. Und für die Knallerei gibt’s natürlich auch einen wichtigen Grund: Vor ur-langen Zeiten soll es in China ein Monster namens Nian gegeben haben. Und das hatte die unfreundliche Angewohnheit, die Städte des alten China genau in der Neujahrsnacht nach allen Regeln der Kunst zu demolieren. Irgendwann fanden die cleveren Chinesen aber heraus, dass sich dieses garstige Ungeheuer vor Feuer, Lärm und der Farbe Rot fürchtete. Zur Erinnerung an den Sieg über Nian wird seit dem zu Neujahr geknallt was das Zeug hält, rotes Papier hängt überall herum und Drachentänze werden aufgeführt. Riesige prächtige Drachen aus Papier schlängeln sich dabei durch die Straßen. Natürlich von Menschen getragen, die in dem langen Drachenwurm drin stecken.

 

::    

Incredi Letter 

 

Year of The Horse

 

      

     

   

   

 

 

 

 

 

  Flag Counter